PETAs Wünsche für den LS17

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      PETAs Wünsche für den LS17

      Hallo zusammen,
      einigen von euch wird die Tierschutzorganisation PETA ein Begriff sein.
      Diese haben einen Brief an Giants geschrieben, indem sie vordern, dass die Schlachthöfe ungeschönt gezeigt werden. Dazu habe ich einen Artikel bei pcgames gefunden.


      pcgames schrieb:

      Der Landwirtschafts-Simulator 17 hat den Anspruch, Ackerbau und seit einigen Jahren auch Viehzucht möglichst realitätsnah zu simulieren. Die Tierschutzorganisation PETA mahnt deshalb an, dass auch Schlachthöfe für Schweine in Landwirtschafts-Simulator 17 vorzufinden sein sollten.
      <div class="intendArticle" id="articleTextBody" style="box-sizing: border-box; color: rgb(51, 51, 51); font-family: Lato, sans-serif, Arial; font-size: 13px; line-height: 20px;">Der Schweizer Entwickler Giants Software hat überraschend Post von der äußerst umtriebigen und weltweit aktiven Tierschutzorganisation PETA (People for the Ethical Treatment of Animals) erhalten. Harriet Barclay hat darin einen Verbesserungsvorschlag für den Landwirtschafts-Simulator 17 (Farming Simulator 17) formuliert. PETA würde es gerne sehen, wenn Giants auch Schlachthöfe für Schweine in sein Spiel integrieren würde. In dem Schreiben schildert Barclay detailliert, was die bedauernswerten Tiere dort und im Vorfeld erleiden müssen.
      Wenn man diese Form der authentischen Darstellung in Landwirtschafts-Simulator 17 als zu drastisch und damit ungeeignet für die potentiellen Käufer erachtete, hätte PETA auch noch einen Alternativvorschlag. Anstatt eine rosarote Welt der Viehzucht vorzugaukeln, sollte Giants besser ganz auf die Darstellung des Bereiches Viehzucht verzichten. Landwirtschafts-Simulator 17 sollte nur noch den Anbau von Getreide und anderen Pflanzen simulieren, also zum Vegan Simulator 17 werden. Giants hat sich bislang nicht zu den PETA-Vorschlägen geäußert.

      Was haltet ihr davon? Gehen die Tierschutzorganisationen, hier PETA, mal wieder zu weit?
      Rowing - nothing else!
      Zu meinem Profil um mir eine pm zu schreiben:
      modhoster.de/community/user/joni-1510
      MfG Joni 1510 :thumbup:
      Ja. Wurde seit gestern im Giantsforum diskutiert. Leider wurde die Diskussion gelöscht. Sonst hätte ich das mal verlinkt.
      Edit: Im LS ist die Tierhaltung artgerecht! Ich habe maximal 20 Kühe über die Wiese laufen sehen. Dazu, schaut mal wie wenig Tiere in die Viehtrailer passen! Das ist sogar artgerechter Transport! Deswegen: :thumbdown: für PETA und :thumbsup: für Giants
      Mfg JD7310R
      Respekt für Landwirte und Trucker!

      Nothing runs like a Deere, if it's hunt from a MB-Trac :D
      PETA macht sehr viel für den Tierschutz, ohne Frage. Aber sich in ein Game, das wirklich nicht Tierfeindlich ist, einzumischen finde ich äusserst dreist und anmassend ! Haben die sich eigentlich z.B. zu "The Hunter" zu Wort gemeldet, in dem laufend Tiere abgeballert werden ?

      Wie sollte Giants darauf reagieren ? .............. Gar nicht !
      Sollten wir im Forum darüber diskutieren ? ................ Überhaupt nicht !

      Niemand muss sich für den LS rechtfertigen. Punkt.
      Ich hab das gestern in einem Video erfahren, bevor das Thema kam...

      Ich finde auch sowas unangemessen. Der Landwirtschaftssimulator ist kein Landlebenssimulator - Das heißt, dass er Fahrzeug-, aber nicht Tierbezogen ist. Ich selbst hab keine Lust im Simulator ein Schwein zu schl***ten...
      Ich liefere sie zur Verkaufsstelle und das wars. Ich möchte freude am
      Spiel haben und keine Tiere leiden sehen bzw. hören...
      Hier kommt ihr zu meiner PN: goo.gl/C9sk6i
      E-Mail: Bei Anfrage über PN ;)
      ++++Eilmeldung++++

      PETA ist unterwegs nach Zürich und sucht jetzt das Gespräch mit Giants da keiner darauf reagiert hat. Die Leute von Giants sitzen nach dieser Meldung bestimmt unter dem Schreibtisch, der Computer mit Kaffee bespritzt und lachen sich nen Ast ab.


      Diese Meldung ist natürlich nur ausgedacht. Aber PETA könnte man das zutrauen, nach dem ^^
      Mfg JD7310R
      Respekt für Landwirte und Trucker!

      Nothing runs like a Deere, if it's hunt from a MB-Trac :D

      LS17 ohne Schweine??

      LS17 ohne Schweine? ★ Infovideo ★ PETA ★ Tierschutz ★ Landwirtschafts Simulator 17 ★ Was sagt ihr?

      Wir der Landwirtschafts Simulator 17 ohne Schweine veröffentlicht?
      Die Tierschutzorganisation PETA wandte sich in einem schreiben an Giants und hat den Spiele Entwickler dazu aufgefordert, im LS17 Schlachtungen von Tieren reallistisch darzustellen.



      Was haltet ihr von der Idee?
      Schreibt eure Meinungen in die Kommentare.

      Abonniere unseren Kanal um nichts zu verpassen!

      LETS PLAYS #VLOGS #TUTORIALS #NEWS #MODS
      LS15 | ETS2 | MINECRAFT | CS:GO

      YouTube Kanal | Facebook |Homepage
      ts3.chaotix-gaming.eu | info@chaotix-gaming.eu
      Das ist doch alles Blödsinn, was PETA da fordert, da wird Giants sich 6 Wochen vor Release bestimmt nicht einlassen, oder auch sonst wann.
      Das ist eine Simulation der Landwirtschaft und nicht des landlebens und der Wirtschaftskreisläufe bis ins kleinste Detail.
      Dann müßten auch bei Verladung und Transport einige Tiere verenden, miese Haltung und so weiter, also alles nur Effekthascherei.

      Den Landwirt interessiert ja im Grunde genommen auch nicht mehr, Tiere groß ziehen und dann zum Schlachthof transportieren lassen, da steht auch kein Bauer selbst daneben.

      Diese Typen denken ja auch nicht wirklich weiter, überlegt mal die Menschheit würde gänzlich vom Fleisch ablassen.
      Wie würde dann die Lebensmittelproduktion aussehen?
      Um den Energiegehalt vom Fleisch pflanzlich zu ersetzen benötigt man dann ein vielfaches an Agrarflächen, also noch mehr Naturzerstörung.
      Es gibt keinen Naturdünger (Mist, Jauche und Gülle) mehr, also noch mehr Kunstdüngerproduktion als ohne hin schon, arme Umwelt.

      Ergibt das einen Sinn? Ich meine nein, jeder muß für sich entscheiden was er zu sich nimmt. Einen Vegetarierer/Veganer interessiert ja auch nicht wie viele Wildtiere bei der Landbestellung zu Schaden und ums Leben kommen. Rehkitz im Mähwerk oder Mähdrescher müßte dann auch mit ins Spiel.

      So nun genug fantasiert, ihr seht wie widersinnig das ganze ist.