Saitec Lenkrad funktioniert auf einmal nicht richtig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Saitec Lenkrad funktioniert auf einmal nicht richtig

      Hallo,

      ich habe ein Problem mit meinem Saitec Lenkrad.
      Ich spiele seit 3 Monate mit diesem Lenkrad ohne Probleme meinen ls 15 auf Windows 10.

      Seit heute fällt es ab und zu aus, also die Fahrzeuge reagieren nicht mehr, dann geht es plötzlich wieder (aber nur kurz). Die Veränderungen werden immer angekündigt von einem Piepston.

      Was kann das sein? hat jemand eine Idee?

      Vielen Dank
      Hallo



      - sind die Treiber auf dem aktuellen stand( Updates für Windows sowie das Lenkrad prüfen)
      - schauen ob alle Kabel richtig eingesteckt sind ( gegebenenfalls prüfen/ prüfen lassen ob ein Kabelbruch vorliegt und daher nur ab und zu eine Verbindung besteht)
      - eventuell einen anderen USB Anschluss am PC verwenden (habe ich bei einem anderen Lenkrad auch schon gemacht danach ging wieder)

      sind nur ein paar kleine Tipps die ich auch verwende.

      mfg Mr N
      Hab das gleiche Problem mit dem Saitek LS- Lenkrad. Hast du das Problem schon in den Griff bekommen? Energieoptionen waren es leider nicht, einen sporntanen Kabelbruch ( Lenkrad wurde nicht viel bewegt) kann es theoretisch nicht sein. Treiber gibt es nicht für das Lenkrad und Windwos ist alles schon Aktualisiert. Mit meinem Latein bin ich jetzt leider am Ende.

      Danke im Voraus
      das hört sich wirklich sehr eigenartig an. Hast du auch Windows 10? Schau mal im Geräte Manager ob das Lenkrad eventuell nicht mehr erkannt wird/ oder durch Windows Update deaktiviert wurde. Gegenfalls einen anderen USB Anschluss am PC verwenden. Es muss kein defekt sein. Habe das bei meinem Lenkrad verwendet ( Thrustmaster t150). danach ging es wieder. Das einzige was mir noch einfallen würde wäre, dass es am Betriebssystem selbst liegt.

      hoffe ich konnte weiter helfen


      Mr N
      Leider habe auch ich das gleiche Problem, habe glücklicherweise von Saitek ein Austauschgerät bekommen und was soll ich sagen es scheint eine Kinderkrankheit zu sein bei den LS-Wheels nach kurzer Zeit noch nichtmal ein halbes Jahr später wieder das selbe Problem, es kommt einem vor wie ein schleichender Wackelkontakt der immer schlimmer wird bis es nichtmehr geht. Allein das Teil bei Saitek zu melden war schon Nervenaufreibend da es keinen vernünftigen DT-Support gibt. Und auch sonst gibt es im Internet kaum Infomaterial oder gar Treiber oder ein separates Tool.

      Bin immer noch am googeln und bin nur zufällig hierdrauf gestoßen, vieleicht weiß der eine oder andere Rat, habe schon das Wheel auseinander genommen und wieder zusammen gesetzt um zu gucken ob etwas mechanisches oder so kaputt sein könnte aber es sieht alles gut aus.
      So nun habe ich es mal auseinander genommen das LS Wheel und fast den ganzen Tag damit verbracht den Mangel herauszufinden. Alles durchgecheckt Mechanik, Drehmotor (Empfänger), jedesmal wenn ich am PC Kontakt habe wurde alles Mögliche ausprobiert um in Erfahrung zu bringen warum das Wheel diese Kinderkrankheit hat. Heute Abend habe ich dann festgestellt das Kabelbaum mit dem USB Anschluss zum Lenkrad an einer Stelle zerdrückt war und das nur wegen der Verbindung vom Lenkkranz zur Unterseite also habe ich den Kabelbaum mal aufgeschnitten und siehe da an einigen Stellen haben die Kabel risse und beim Wakeln kommt und geht der Kontakt. Das Problem Saitek legt zwischen Lenkkranz und Unterseite nochmals Gummi dazwischen, weswegen wahrscheinlich bei benutzung nach und nach die Kabelstrapsen abnutzen. Beim Versuch diese zu isolieren ist auch irgendetwas mit dem Drehempfänger was passiert und aufeinmal funktionieren Pedale sowie Lenkrad nicht richtig es geht dann nur noch 360 Grad anstatt 900Grad.

      Also habe ich die zerdrückten Kabelseiten herausgeschnitten und werde später vom Elektrofachhandel einige neue Kabel besorgen um es wieder neu zu verkabeln.
      Benutzer-Avatarbild

      Bomberman82 schrieb:

      So nun habe ich es mal auseinander genommen das LS Wheel und fast den ganzen Tag damit verbracht den Mangel herauszufinden. Alles durchgecheckt Mechanik, Drehmotor (Empfänger), jedesmal wenn ich am PC Kontakt habe wurde alles Mögliche ausprobiert um in Erfahrung zu bringen warum das Wheel diese Kinderkrankheit hat. Heute Abend habe ich dann festgestellt das Kabelbaum mit dem USB Anschluss zum Lenkrad an einer Stelle zerdrückt war und das nur wegen der Verbindung vom Lenkkranz zur Unterseite also habe ich den Kabelbaum mal aufgeschnitten und siehe da an einigen Stellen haben die Kabel risse und beim Wakeln kommt und geht der Kontakt. Das Problem Saitek legt zwischen Lenkkranz und Unterseite nochmals Gummi dazwischen, weswegen wahrscheinlich bei benutzung nach und nach die Kabelstrapsen abnutzen. Beim Versuch diese zu isolieren ist auch irgendetwas mit dem Drehempfänger was passiert und aufeinmal funktionieren Pedale sowie Lenkrad nicht richtig es geht dann nur noch 360 Grad anstatt 900Grad.


      Also habe ich die zerdrückten Kabelseiten herausgeschnitten und werde später vom Elektrofachhandel einige neue Kabel besorgen um es wieder neu zu verkabeln.
      Hallo...wollte mal nachfragen was aus dem Lenkrad geworden ist?Hat es nach den neuen verkabeln wieder funktioniert oder liegt es schon im Müll? ;)
      Hab das selbe Problem an meinem Lenkrad das es mitten im Spiel kurz nicht erkannt wird.
      Gruß
      Also ich hab nun auch das Problem, das gleiche wie Bomberman82, hab jetzt erstmal die Gummis raus gemacht, Der Kabelstrang muss warten bis ich zuhause bin denn auch ohne die Gummis bleibt das Problem gleich. Sobald ich nach links lenke nach ca. einer Umdrehung schaltet es sich ab, etwas zurücklenken dann geht es wieder, wird wohl auch ein neuer Kabelbaum werden. Werde mich nochmal melden wenn ich die Kabel getauscht habe ob es funktioniert hat .
      Hi

      Ich habe und hatte das selbe Problem. Nun will ich dieses Mal das Kabel gleich austauschen, hatte es beim ersten mal noch gelötet. Jedoch kennt jemand den Steckertyp auf der Seite des Lenkrades?

      EDIT:

      Hab nun eine alte Dell Maus ausgeschlachtet und siehe da der Stecker passt. Es müssen lediglich die Pins anders belegt werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FarmerFondue () aus folgendem Grund: EDIT